Haltung und Schmerz

Unsere psychische Verfassung lässt sich maßgeblich durch unsere Körperhaltung beeinflussen. Dies ist nicht erst seit den bekannten „High-Power-Poses“ von Amy Cuddy und ihrem geradezu legendären TED-Vortrag bekannt.

Aber hat die Körperhaltung auch eine Auswirkung auf Schmerz?

Schmerz ist ein multimodales Ereignis. Er besteht aus psychischen, als auch physischen Komponenten (siehe auch: https://berndaupperle.de/blog/schmerz/ ). Wenn nun unsere Körperhaltung die psychische Verfassung beeinflusst – was ja erwiesenermaßen so ist -, kann sie dann nicht auch unsere körperlich Verfassung, bzw. die Kombination aus beidem –also Schmerz – beeinflussen?

Genau das wollten Forscher herausfinden.

Wie macht man das?

Vielleicht kennen Sie das auch? Sie gehen zum Arzt und eine neue, junge Arztassistentin misst Ihnen den Blutdruck. Übereifrig pumpt sie die Manschette zu stark auf und lässt sie dann auch noch zu lange gestaut. Sie empfinden einen ischämischen Schmerz (durch Minderdurchblutung).

Dies kann man sich zu Nutze machen, indem man Probanden genau so Schmerzen zufügt, bis der Patient den Versuch abbricht, weil der Schmerz zu groß ist. Dies wäre dann die maximale individuelle Schmerzschwelle.

Die Forscher teilten die Probanden – willkürlich – in drei Gruppen ein. Sie baten die jeweiligen Gruppen dann jeweils eine bestimmte Haltung einzunehmen. Die eine Gruppe sollte eine eher neutrale Haltung, die zweite eine eher dominante Haltung und die dritte eine eher nicht dominante Haltung einnehmen. Danach wurde die individuelle Schmerzgrenze bestimmt.

Was passierte dann?

Nun, die Gruppe – wie konnte es anders sein -, welche eine dominante Haltung eingenommen hatte konnte signifikant mehr Schmerz tolerieren, als die beiden anderen Gruppen.

Dies bedeutet: Schmerz lässt sich direkt mit der Körperhaltung verändern.

Vielleicht erinnern Sie sich das nächste Mal, wenn Sie Schmerzen haben,  an diesen Blog – Beitrag und nehmen eine starke – also aufgerichtete, breitbeinige, stabile – Position ein. Mal schauen, was passiert……….

 

 

Tags:, , ,

Logo

Therapie

Coaching

Beratung

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.:
7:00 – 18:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

Jetzt Termin vereinbaren

Adresse

Bernd AupperleTherapie – Coaching – Beratung

Raum für ganzheitliche Therapie-Konzepte
Kapuzinerberg 15
71263 Weil der Stadt
Baden-Württemberg
Deutschland

kontakt@berndaupperle.de