Beiträge mit Tag ‘Hypnotherapie’

Kein Rezept für den Heilpraktiker!

Kein Rezept für den Besuch beim Heilpraktiker nötig!

Ich werde immer wieder gefragt, ob den für den Besuch bei mir ein Rezept nötig ist.

Diese Frage ist einfach zu beantworten: Nein!

Heilpraktiker dürfen – ähnlich wie Ärzte – einen so genannten „First Contact“ ausüben.

Das bedeutet, dass der Patient den Heilpraktiker direkt aufsuchen darf. Eine Verordnung, ein Rezept, oder eine Überweisung sind nicht nur nicht nötig, sondern rechtlich gar nicht möglich. Es ist dabei auch egal, welche Therapieform (Homöopathie, Osteopathie, Hypnotherapie o.ä.) der Heilpraktiker ausübt.

Die Patienten können also völlig frei entscheiden, ob Sie zum Arzt oder zum Heilpraktiker möchten (Bei einigen Erkrankungen und in Notfällen ist es sicherlich wichtig und richtig direkt den Arzt aufzusuchen. Hierüber informiert Sie aber bei Bedarf jeder seriöse Heilpraktiker).

Sie haben Fragen? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit mir auf.

Schmerz

Was ist Schmerz und wie entsteht er?

 

Schmerz ist eine subjektive, sehr komplexe Sinneswahrnehmung. Schmerz ist ein Warnsignal dafür, dass eine Schädigung eingetreten ist, oder eintreten wird, falls nichts unternommen wird.

Was heißt subjektive Sinneswahrnehmung?

Jeder Mensch empfindet  Schmerz anders, als jeder andere Mensch.

Warum ist das so?

Schmerz entsteht erst im Gehirn, denn an dem Ort im Körper an dem die Schädigung auftritt – z.B. ein Bandscheibenvorfall, oder die verbrannten Finger – gibt es ausschließlich „Messfühler“ für Schaden, so genannte Nozizeptoren. Das sind Nerven, welche beim Überschreiten einer bestimmten Reizschwelle ein Signal (oder ganz viele) zum Rückenmark senden. Dort kreuzt das Signal auf die gegenüberliegende Seite des Rückenmarks und wird dann von diesen Fasern Richtung Gehirn weitergeleitet. Sprich: Schaden auf der rechten Körperseite wird im linken Gehirn verarbeitet. Die Signale erreichen das Gehirn über die Filterstation Thalamus (das Tor zum Bewusstsein). Von dort wird das Signal an die Großhirnrinde weitergeleitet und zeitgleich vom Limbischen System emotional bewertet.

Psychosomatik

Der Zauberberg, oder ein paar Sätze über die Psychosomatik

Der Zauberberg von Thomas Mann

In dem Roman Der Zauberberg von Thomas Mann geht es um den jungen Hans Castorp, welcher sich über mehrere Jahre in einem Sanatorium in den Schweizer Alpen aufhält. Dort werden Lungenpatienten behandelt – in erster Linie Patienten mit Tuberkulose (TBC).

TBC  ist eine bakterielle Infektionskrankheit, welche am häufigsten die Lunge befällt.

Was hat der Zauberberg nun mit Psychosomatik zu tun?

Logo

Therapie

Coaching

Beratung

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.:
7:00 – 18:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

Jetzt Termin vereinbaren

Adresse

Bernd AupperleTherapie – Coaching – Beratung

Raum für ganzheitliche Therapie-Konzepte
Kapuzinerberg 15
71263 Weil der Stadt
Baden-Württemberg
Deutschland

kontakt@berndaupperle.de