Beiträge mit Tag ‘Schmerzen’

Dry needling (Triggerpunkt-Akkupunktur)

Dry needling

Was ist Dry needling?

Unter Dry needling versteht man eine lokoregionale Stichtechnik (mit Akupunkturnadeln) zur Behandlung myofaszialer Beschwerden. Also Beschwerden (Schmerzen) im Muskel/Faszien – System. Ziel der Nadelung ist das genaue Treffen des Triggerpunktes (mTrP)  im Muskel.

Was ist ein Triggerpunkt?

Ein Triggerpunkt ist ein Ort in einem Gewebe (meist in einem Muskel) welcher lokal auf Reizung reagiert und zusätzlich eine entfernte Reaktion auslöst (triggert). Diese entfernte Reaktion ist meistens Schmerz. Es können auch Taubheitsgefühle oder auch vegetative Reaktionen ausgelöst werden.

Triggerpunkt sind relativ häufig bei Patienten anzutreffen.

Ablauf der Behandlung

Die Fläche über dem Triggerpunkt wird desinfiziert. Danach wird das Gewebe über dem Triggerpunkt – bzw. der Triggerpunkt selbst, manuell fixiert und es erfolgt der Einstich in den Triggerpunkt mit einer sterilen, dünnen Akupunkturnadel. In der Regel kommt es zu einer kurzen Zuckungsreaktion des Muskels. Dies ist positiv zu bewerten und gewollt. Nach der Behandlung wird der Muskel in der Regel noch gedehnt. Es kann anch der Behandlung zu einem muskelkaterähnlichem Gefühl kommen.

 

Therapie

Therapievorstellung

Liebe Seitenbesucherinnen und Seitenbesucher,

in den nächsten Wochen möchte ich Ihnen hier regelmäßig verschiedene Therapiemaßnahmen vorstellen und erklären.

Alle vorgestellten Therapien werden von mir in meiner Praxis angeboten.

Ich wünsche Ihnen dabei viel Spass!

Steißbein

Das Steißbein – ein unterschätzter Knochen?

Jeder Mensch hat in der Regel eines: Das Steißbein. Doch im Alltag schenken wir dem Steißbein eher wenig Beachtung. Erst wenn in diesem Bereich Probleme auftreten merken wir, wie wichtig dieser Knochen für uns ist und, dass es nicht etwa ein sinnloses, überflüssiges Überbleibsel der Evolution ist.

Das Steißbein ist das letzte Stück der Wirbelsäule. Wenn man von der Lendenwirbelsäule über das Kreuzbein weiter nach unten wandert schließt sich dort das Steißbein an. Es besteht aus vormals vier bis fünf einzelnen Wirbeln, welche jedoch knöchern verwachsen sind. Zum Kreuzbein hin hat das Steißbein eine gelenkige Verbindung. Das Bewegungsausmaß ist verhältnismäßig groß und beträgt ca. 30°! Dies ist auch der Grund, warum bei Einschränkungen der Beweglichkeit es fast immer zu Schmerzen und funktionellen Problemen kommt. Dazu später mehr. Das Steißbein wird heute als Überbleibsel eines evolutionsbedingt verschwundenen Säugetierschwanzes angesehen.

Logo

Therapie

Coaching

Beratung

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.:
7:00 – 18:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

Jetzt Termin vereinbaren

Adresse

Bernd AupperleTherapie – Coaching – Beratung

Raum für ganzheitliche Therapie-Konzepte
Kapuzinerberg 15
71263 Weil der Stadt
Baden-Württemberg
Deutschland

kontakt@berndaupperle.de